Heideblütenfest Meißendorf
Heideblütenfest Meißendorf

Heideblütenfest 2014

Heideblütenfest 29. bis 31. August 2014

29. August

 

Der Freitagabend war ein gelungener Auftakt für das Heideblütenfest. Viele Dörfler und Nachbarn kamen für einen gemütlichen Abend miteinander mit Musik der Jagdhornbläsergruppe, des Shantychores Meißendorf und der Orchestergruppe aus dem Akkordeonverein Winsen-Aller. Besonders diese Gruppe überraschte mit flottem Rhythmus speziell bei "Rock Around the Clock". Hier wollten alle mehr hören.

Doch nicht nur Freunde lokaler Musikgruppen kamen, sondern Viele genossen einfach den Abend bei Bier oder Wein.

 

30. August Nachmittag

 

Moderiert von Ines Mahler bot der Samstag Nachmittag ein schönes Programm für die Kinder. Unter Anleitung der ehemaligen Heideköniginnen Isabell und Leonie tanzten zahlreiche Mädchen aus Meißendorf und anderen Winser Dörfern nach lustiger Musik. Nicht nur die mindestens 6j. Anwärterinnen auf die Krone der Kinderkönigin waren dabei, sondern auch viele angehende Prinzessinnen ab 3 Jahre.

Eine 10-Personen-Jury wählte Milla Maier zur neuen Kinderheidekönigin.

 

An diesem Nachmittag wurde auch der Sieger des Luftballon-Weitfliegens aus dem letzten Jahr geehrt. Der Ballon von Mika Grossmann hatte 139 km geschafft und Mika bekam von der Dorfgemeinschaft einen Gutschein zum Einlösen beim Rumpelstilzchen in Winsen.

30. August Abend

 

Viele viele Gäste kamen zum Festabend am Samstag auf das Festzelt und holten sich ihre Karte zum Wählen. Untermalt von fetziger Musik der Tanzband "Sunnyboys" traten 5 Mädchen zur Wahl an: Nina, Sarah, Nadja, Sascia und Kim Maria. Einige hatten sich vorher angemeldet, aber auch spontan konnte man einsteigen.

Die Meißendorfer und weitere Festbesucher wählten diesmal zur Heidekönigin ein bisherige Hofdame: Nina Berg wird Meißendorf und den Landkreis Celle künftig vertreten. Wir sind sicher, dass sie das sehr gut macht!

 

 

 

31. August

 

Am Sonntag fand direkt am Festplatz auf den Wiesen am Meißeufer ein kleiner feiner Markt für Spezialitäten aus der Heide, Kunsthandwerk und alte Handwerkstechniken statt. So war eine Töpferin mit Töpferscheibe zu beobachten, vom Heimatverein kamen die fröhlichen Damen mit ihren Spinnrädern, es gab Lederbearbeitung zum Zuschauen, aber auch Gartendeko, Nistkästen, T-Shirts, Glückwunschkarten, Geschenke aus Wurzelholz, Düfte, Marmeladen, Liköre..

Nachdem am Vormittag noch alle Waren wetterfest bedeckt werden mussten, bot sich ab Mittag ein munteres Treiben auf dem Marktplatz und die Aussteller waren beim Abschluss doch völlig zufrieden mit dem Zuspruch und der familiären Atmosphäre.

31. August

 

Der Festumzu des 51. Heideblütenfestes hatte unerwartetes Glück mit dem Wetter: direkt mit dem Abmarsch (als leider alle bereits einmal gründlich nassgeregnet waren) riss die Wolkendecke auf und für den ganzen Nachmittag blieb es trocken und teils sonnig. Über 20 besonders liebevoll hergerichtete Wagen, Trecker und Fußgruppen bildeten einen festlichen Rahmen für die scheidenden und neugewählten Majestäten auf ihrem Zug in die Heide.

Die Krönung konnte bei Sonne vor zahlreichem Publikum durchgeführt werden, Luftballons stiegen auf und Fanfaren- und Musikzüge spielten.

Auf dem Festzelt wurde derweil der Kaffee- und Kuchentheke zugesprochen. Nachdem der Umzug am Zelt angekommen war, wurde der schönste Wagen prämiert: in diesem Jahr gewann die Kindergartengruppe aus Meißendorf (die Jury besteht aus allen Umzugs-Teilnehmern).

Der Umzug

Die Krönung

Aktuelles

So ein wunderschönes Fest - das machen wir einfach nächstes Jahr wieder:

Wie immer am letzten Wochenende im August

25. - 27. August 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorfgemeinschaft Meißendorf e.V.