Heideblütenfest Meißendorf
Heideblütenfest Meißendorf

Heideblütenfest 2015

Pünktlich am Freitag Nachmittag kam die Sonne durch, sodass letzte Festvorbereitungen und der Festauftakt nach Plan liefen.

Freitag

- Festauftakt -

Der gelungene Abend mit lokalen Akteuren bot Musik und Tanz sehr unterschiedlicher Art! Mit dabei waren diesmal die Jagdhornbläsergruppe, fetziger Zumba-Tanz, Volkstanz mit unseren Meißendorfer "Heidestürmern", der Shanty-Chor des TVM Meißendorf, orientalischer Bauchtanz - ein wirklich breites Spektrum. Das zahlreiche Publikum freute sich über einen schönen Abend, an dem außer Bier und bunten Likörchen auch leckerer Wein geboten wurde und natürlich Gegrilltes. Das flott abwechselnde Programm ließ auch Pausen zum Freunde-Treffen und Klöhnen. Ein wirklich schöner Auftakt!

Samstag

- der Familiennachmittag -

Mit einem völlig neu konzipierten Kinder- und Familiennachmittag begann das Fest schon um 14 Uhr bei strahlendem Sonnenschein. Draußen lockten Twister und Karussel, drinnen Kaffee und Kuchen - und natürlich die Wahl der Kindermajestäten.

Nicht nur die zahlreichen Spiele im Freigelände sollten auch für die Jungs passen, sondern neben der Kinderkönigin wurde erstmals auch ein Kinderkönig gewählt. Unter der Leitung freiwilliger Helfer aus den Winser Kindergärten tanzten die Kinder mit Arm- und Hüftschwung zu bekannten Liedern. Jeder Festbesucher hatte seine Stimmzettel und bald wurden die Urnen gefüllt. Während der Auszählung absolvierten die Kinder einen lustigen Spiele-Parcours mit Eierlauf, Schubkarrenrennen, Bobby Car und vielem mehr, oder sie waren in der Meißeaue beim Kinderreiten oder der Zauberer schlug sie in ihren Bann.

Zur Verkündung bekamen alle Kinder für den Spiele-Parcours ein kleines Geschenktütchen und die neuen Majestäten wurden ausgerufen:

Kinderkönig ist Cian Hendess, der nun ein chices Zepter schwingt

Kinderkönigin ist Ida Oelmann

1. Hofdame ist Anna Becker

2. Hofdame ist Eileen Lindhorst 

Samstag

- der Wahlabend -

Mit Erstaunen und großer Freude bewunderte das sehr, sehr zahlreiche Publikum (der Parkplatz war brechend voll!) die große Zahl an Kandidatinnen für die diesjährige Wahl: 11 Mädchen und junge Frauen traten an, eine schöne als die andere, und jede stellte sich kurz am Mikrophon vor mit Beruf und Hobby. Dann wurde getanzt - und wie! Mit Schwung und mit Drehungen und mit viel Spaß.

Während der Auszählung spielte der Fanfarenzug auf, doch auch die Partyband Rocktools legte richtig los. Die Stimmung war schon bald super, viele Tänzer auf dem Parkett. Und viel Spaß an der Klopferbar, in der Sektbar, am Biertresen und an der Weinbude. Der laue Sommerabend bei Vollmond bescherte einen herrlichen Abend zum Draußenbleiben.

Und dann folgte die Proklamation und mit ihr die Aufzählung der vielen Geschenke, die eine Heidekönigin (eine Hofdame) für das Jahr ihrer Regentschaft bekommt - das reichte von Geldgeschenke zu einem Fotoshooting, einen Candle-Light-Diner, Kosmetik und einige mehr.

Mit großem Applaus wurde die Wahl von Jennifer Geyer zur neuen Heidekönigin bedacht. Viele der Gäste hatten sie kurz zuvor noch als Betreuerin beim Tanzen der Kinder bei der Wahl der Kinderkönigin gesehen (siehe Fotos dort).

1. Hofdame wurde Kira Dörr, 2. Hofdame ist Ann-Kathrin Biermann

Krönung am Sonntag in der Heide

Sonntag

 - Umzug -

Der Umzug formierte sich am sog. "Bermudas-Drieeick" schon zur Aufstellung, als leider ein heftiger Guss niederging. Zum Glück war es dabei warm und Wetterbesserung stand in Aussicht, sodass sich niemand entmutigen ließ. Um 12.30 war es trocken und warm und der Umzug begann, die Brückenstraße entlang auf die Hauptstraße, zum gut besuchten Dorfplatz und von dort am Friedhof vorbei auf die Heidefläche zur Krönung.

Begleitet von 2 Musikzügen fuhren und marschierten Feuerwehr, Schützen, Fruenslüe, Kindergarten, ACT, Sportverein und viele mehr zur Bühne für Ansprachen und Ehrungen. Die neue Heidekönigin wurde vor großem Publikum gekrönt. Mehr dazu hier 

http://www.cellesche-zeitung.de/S4298973/Jennifer-Geyer-ist-neue-Heidekoenigin-in-Meissendorf

Im Anschluss zogen Umzug und Besucher zum Festplatz und genossen Kaffee & Kuchen und schlenderten über den Heidemarkt.

Bis in den späten Abend blieb es warm und die Weinbude hatte noch lange geöffnet.

Spinnrad in Aktion

Sonntag

- Heidemarkt -

Der Aufbau des Heidemarktes hatte ziemlich unter Regen und Gewitter zu leiden, doch die Aussteller ließen sich nicht entmutigen. Pünktlich um 10 Uhr standen bunte Zelte, kleine und größere Wagen, Buden und Schirme und das Angebot war vielseitig: sowohl Geschenke verschiedener Art als Satteler- und Schuhmacher-Handwerk, der Heimatverein mit Spinnrädern, hausgemachte Marmelade und Likör, handgemachte Seifen, Genähtes und Gefilztes, Gestricktes und Geschmiedetes, Gefaltetes und Gebackenes,  Holzbrettchen und -figuren, Handtuchhalter und Sandbilder gab es zu Bestaunen und zu Kaufen. Mit der Sonne am frühen Nachmittag kamen auch die Besucher und schlenderten zwischen den Angeboten in der Meißeaue.

Aktuelles

So ein wunderschönes Fest - das machen wir einfach nächstes Jahr wieder:

Wie immer am letzten Wochenende im August

25. - 27. August 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorfgemeinschaft Meißendorf e.V.