Heideblütenfest Meißendorf
Heideblütenfest Meißendorf

Termine der vergangenen Jahre

Auch die früheren Königinnen nahmen interessante Termine wahr und können viel erzählen!

 

Zudem war das ganze Team rund um das Heideblütenfest mit zahlreichen Aufgaben rund um Festorganisation und -dekoration befasst. Alle Jahre wieder - und immer wieder mit Begeisterung.

2013

Dorle auf dem Erntefest in Steinbeck

Das Dorf Steinbeck lädt unsere Königin jeweils zum Erntefest ein und das nimmt unsere Königin gerne wahr, denn das Fest  samt Umzug ist unglaublich schön und sehr aufwändig und liebevoll gemacht. In diesem Jahr hat der Wettergott nicht ganz mitgespielt, aber Königin Dorle und ihre Hofdamen Nina und Alina ließen sich die gute Laune nicht verderben.

Internationaler Königinnentag

Vom 3. – 6. Oktober fand in Hamburg der 5. Internationale Königinnentag statt. Über 250 Königinnen und Prinzessinnen aus ganz Deutschland und den Nachbarländern machten diese Veranstaltung für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Ereignis.
Die Meißendorfer Heidekönigin Dorle Macke mit ihren Hofdamen Nina Berg und Alina Hallermann waren dabei.
Das Programm begann am Freitag früh um 8:30 Uhr in Bergedorf. Mit 4 Schiffen der Bergedorfer Schifffahrtslinie ging es Elbabwärts zur Elbinsel in Hamburg Wilhelmsburg zu einem Besuch der Internationalen Gartenschau. Nach einem Rundgang durch die Blütenpracht der 80 Gärten und einem 1 ½ stündigen Bühnenauftritt auf der NDR Bühne ging es von hier mit Bussen weiter zur ehrwürdigen Hamburger Handelskammer. Anschließend waren alle zum Senatsempfang in den Hamburger Senat geladen, wo Vertreter aus Politik und Wirtschaft den ehrenamtlichen Einsatz der Königinnen für ihre Regionen würdigten.

Bei der Rapskönigin
Zur Krönung der Rapskönigin in 31868 Ottenstein waren Lena und Dorle am 19. Mai auf die Ottensteiner Hochebene gereist. Zu diesem besonderen Anlass hat auch Petrus mitgespielt und nach einer verregneten Woche an diesem Sonntag die Sonne scheinen lassen.

Lena-Sophie auf dem Kirschblütenfest
Unsere Königin war eingeladen, am 21.4. auf dem Kirschblütenfest in Golmbach (nahe Holzminden) dabei zu sein, und reiste mit Hofdame Dorle an.
Das Fest startete mit einem Gottesdienst und anschließendem Frühstück der noch amtierenden Kirschblütenkönigin, den Kandidatinnen und den Gastköniginnen. Auf der Festbühne stellten sich dann die Gastköniginnen kurz vor, bevor die neue Königin proklamiert wurde.
Nach dem Pflanzen eines Kirschbaums und eines Rundganges über die Festmeile, durften sämtliche Majestäten während einer Schiffsfahrt auf der Weser die Landschaft des Weserberglandes bewundern. Zum Abschluss stellten sich sämtliche Majestäten noch einmal ausführlich vor und erhielten eine Flasche Kirschwein als Antrittsgeschenk der neuen Kirschblütenkönigin.

Zu Gast beim Ministerpräsidenten
Am Dienstag 16. April hatte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil die amtierenden Produktköniginnen und Symbolträger aus unserem Bundesland zu sich ins Gästehaus der Landesregierung nach Hannover eingeladen.

Unter den über 40 Geladenen waren auch die Meißendorfer Heidekönigin Lena Sophie Tilk und ihre Hofdame Dorle Macke.

Nachdem jede " Majestät" einzeln aufgerufen und vom Ministerpräsidenten persönlich begrüßt war, folgte eine Ansprache, in der Stephan Weil das ehrenamtliche Engagement der jungen Damen besonders hervorhob und würdigte. Es ist immer wieder erfreulich, dass auch in unserer heutigen Zeit junge Menschen ihre Freizeit einsetzen, um den Ort oder die Region aus der sie kommen über deren Grenzen heraus bekannt zu machen und für Veranstaltungen in ihren Heimatgemeinden zu werben. Nach ausführlichem Erfahrungsaustausch und anregenden Gesprächen bei Kaffee und Kuchen waren sich alle einig, einen interessanten Nachmittag in nicht alltäglicher Umgebung genossen zu haben.

Meißendorfer Heidekönigin beim Hyazinthenfest
Am 7. April folgten die Meißendorfer Heidekönigin Lena Sophie Tilk und ihre Hofdamen Dorle Macke und Annika Biermann einer Einladung der Stadt Boizenburg und reisten zum 14. Hyazinthenfest in die Fliesenstadt an der Elbe.
Nach der langen Winterpause bildet das Hyazinthenfest den Auftakt der Stadtfeste und dieses Ereignis nutzten die Meißendorfer Majestäten für einen intensiven Austausch mit den anwesenden Produktköniginnen aus Niedersachsen und Mecklenburg � Vorpommern.
In den Autogrammstunden am Vormittag und am Nachmittag wurden dann auch fleißig Autogramme verteilt und Werbung für unsere Region gemacht.

2012

Heideblütenfest 2012

Der Höhepunkt des ganzen Jahres in Meißendorf - wir haben eine neue Königin!

Am Samstagabend vereinte Lena Sophie Tilk die Stimmen der Festbesucher auf sich und wird am Sonntag in der Heide bei Meißendorf feierlich zur Heidekönigin gekrönt.

Müdener Laurentius Markt
Für den Abend des 16. August 2012 fuhr Heidekönigin Isabell in Begleitung ihres Helfers Dirk nach Müden/Örtze zum Laurentius Markt. Isabell war dabei die Glücksfee für die Tombola. Das war ein sehr schönes Fest, gute Gastgeber, tolle Betreuung - ein Termin, wie Heideköniginnen es lieben!

Alljährlich gibt es einen Heidekronen-Binde-Workshop, bei dem Neulinge und Schüchterne unter kundiger Anleitung üben, wie man Heidekronen, -kränze, -girlanden oder -sträuße bindet, ganz nach eigenen Vorlieben. Jeder bringt sein Kronengestell und möglichst auch selbstgesammelte Heide mit, und kann vor Ort Bindedraht, bunte Schleifen etc. erwerben.

Und hier treffen sich keineswegs nur handarbeitende Damen! Wir haben sehr patente Männer dabei und hochengagierte Kinder. Und jedes Stück wird super schön, denn dafür sind ja die Fachfrauen dabei.

Heideschneiden
Das Wetter meinte es gut mit den Aktiven, die am Samstag, dem 11.8. und am Samstag, den 18.8., in die Heide auf dem Truppenübungsplatz (natürlich mit OK!) zogen, um Heide für die Kronen zu schneiden. Das feuchte Sommerwetter hatte sehr schöne Heide hervorgebracht und viele Hände machten der Arbeit schnell ein Ende. Diesmal war sogar ein Reporter der Celleschen Zeitung dabei und verfolgte das fleißige und fröhliche Treiben.


Ab 15 Uhr wurde die Heide am Dorfgemeinschaftshaus von vielen Helferinnen geschickt und gekonnt an die Kronengestelle gebunden und schon wenig später hingen ersten Kronen an den Laternenmasten.

Verkaufsoffener Sonntag
Am 15.7. fand in Winsen der verkaufsoffene Sonntag statt, organisiert vom Gewerbeverein Winsen e.V. Unsere Majestäten waren dabei, als der Winser Amtsvogt in historischer Tracht mit der Original-Postkutsche durch den Ort fuhr.Zudem verteilten die Hofdamen, diesmal an der Seite der Kinder-Heidekönigin, Flyer zum Heideblütenfest und Autogrammkarten. Am Infozelt zum Fest gab es erfreuliche Gespräche und Fotos von 2011.


Kinderkönigin Luisa mit den Hofdamen Ulrike und Judith

Barleben, alle Königshäuser

Jubiläum Barleben
Bei wunderschönem Wetter machte sich der gesamte Hofstaat auf den Weg in die Gemeinde Barleben, um an der 950 Jahr-Feier teilzunehmen.


Die Majestäten wurden standesgemäß im Rahmen einer gleichzeitig stattfindenden Oldtimer-Rallye zur Festmeile gebracht um dort den Glanzpunkt der Feier zu setzen.

Ritterturnier


Die Kumpaneyen der Ritter aus dem ganzen Lande machten Station am Allerufer in Winsen und kämpften hier ihren Deutschen Meister aus.

Auf der Ehrentribüne nahm natürlich auch die Heidekönigin aus Meißendorf samt Hofstaat Platz. Die Ritter (und Knappen) waren liebevoll herausgebracht und das gesamte Lagerleben mit Handwerkern, Hellseherin, Reitern, Wirt und Bäcker gab eine stilvolle Kulisse.

Die Wachen holen die Majestäten ab und geleiten sie zur Ehrentribüne

Hyazinthenfest

Ein herrlicher Tag in Boitzenburg an der Elbe!

Unser Hofstaat war am Sonntag, 25. März 2012, der Einladung zur Krönung der Hyazinthenkönigin gefolgt und in die Fliesenstadt Boitzenburg gereist.

18 Produktköniginnen aus Mecklenburg Vorpommern, Brandenburg, Hessen und Niedersachsen hatten sich bei schönem Frühlingswetter eingefunden, um der Krönung der neugewählten Hyazinthenkönigin einen würdigen Rahmen zu geben.

2011

Kartoffelfest in Rotenburg
Die Kartoffelkönigin Jacqueline hatte zum Besuch in Rotenburg eingeladen. Gern folgten unsere Majestäten dieser Einladung und stellten ihr Dorf auch auf der Bühne vor.


Malocherparty aller Helfer
Am 16. September trafen sich die Aktiven auf dem Käsehof, um bei Wein, Bier und Spanferkel zu feiern, dass das Heideblütenfest 2011 so gut geklappt hatte. Mit gut 70 Gästen kamen etwa die Hälfte der Aktiven und ließen es sich richtig gut gehen.

Erntefest in Steinbeck


Heidekönigin Isabell war mit ihrer Hofdame auf einem der schönsten Feste, zu denen wir jährlich eingeladen werden: in Steinbeck/Luhe stellt das Dorf mit Unterstützung der Feuerwehr ein großartiges und bildhübsches Fest auf die Beine.

So aufwändig gestaltet das Dorf seinen Umzug - wir sind in jedem Jahr komplett begeistert!

Das Heideblütenfest 2011

 

Das 48. Heideblütenfest Meißendorf war wunderbar!!!
Auch die Prämierung des schönsten Wagens im Umzug ist gelungen: wie schon 2010 konnte der ACT Winsen die Jury überzeugen, diesmal mit der neuen Tierart "Heidekäfer"!

Am Sonntag wurde die neue Königin Isabell Lindhorst in der Heide bei Meißendorf gekrönt. Mit Musik der Fanfarenzüge, mit Ansprachen der Prominenten und einer ergreifenden Rede der scheidenden Königin Leonie war es ein feierlicher Moment.

Am Samstagabend wählten die Besucher des Heideblütenfestes auf dem Festzelt ihre neue Heidekönigin:
es ist Isabell Lindhorst, 17 Jahre, aus Meißendorf.
Ihre beiden Hofdamen sind Ulrike Soldan aus Winsen und Judith Beckmann aus Meißendorf.


Am Samstagnachmittag tanzten die Mädchen, die gern Kinderkönigin werden wollten, und eine unabhängige Jury traf ihre Wahl:
Kinderkönigin wurde Luisa Meissner,

1. Hofdame ist Lisa Heller, 2. Hofdame Michele Boy

Heideschneiden und Kronenbinden

Nachdem alle ausreichend über den verregneten Sommer geschimpft hatten, kehrte sich nun alles zum Guten: die Heide war in diesem Jahr reichlich und blühte wunderbar, als am 13.8. etwa 20 Freiwillige loszogen, die erforderlichen Mengen an Heide zu schneiden. Das sind jeweils mehr als 40 Körbe! Und schon 3 Stunden nach Beginn des Schneidens begannen die Frauen am Dorfgemeinschaftshaus, die Kronen zu schmücken. Es waren dies die beiden großen Kronen für die Strohpuppen am Ortseingang und für die Kronen an den Laternen.

Außerdem folgte am 18.8. der Workshop zum Lernen, wie man Heidekronen bindet. Eine erfreuliche Zahl Eifriger Frauen und Männer lernten und werkelten, dass es die reine Freude war. Und auch am 20.8. schien die Sonne zum Heideschneiden für die Girlanden und die große Krone im Zelt. Am Dienstag und Mittwoch können noch Helfer zum Anreichen gebraucht werden, wenn im Festzelt die Deko erstellt wird (jeweils 18 Uhr)

Der Dorfplatz wird feingemacht

Auch in diesem Jahr steht der antike Leiterwagen geschmückt auf dem Dorfplatz, der sonst doch sehr karg aussieht. So ist er ein Blickfang. Außerdem ist neue frische Heide in die Beete rund um das Häuschen mit den Infotafeln gepflanzt. Das ist nicht nur eine Freude für die Touristen, die hier nach Informationen über Dorf und Übernachtungen suchen, sondern für uns alle.

 

Heidjerfest auf dem Schäferhof

Für den 13. August war die Heidekönigin eingeladen auf den Schäferhof in Neuenkirchen bei Soltau. Dort feierte der Schäferverein mit Freunden und Gästen einen Heidjerabend am Schafstall. In ihm sind für die Nacht 791 Schnucken daheim. Tags pflegen sie Heideflächen und sind eine Attraktion für Touristen. Königin Leonie erzählte von ihrem Heimatort und von ihren Aufgaben als Heidekönigin und wurde dann für Autogramme geradezu bestürmt. Außerdem gab es leckere Schnuckenburger.
 

Heidepflege

Eine wichtige Aufgabe des Vereines Dorfgemeinschaft Meißendorf ist auch die Pflege der Heidefläche am Dorfrand. Mit vereinten Kräften, Arbeitshandschuhen, Motorsense und Schubkarre werden kleine Kiefern ausgerissen und Gras gekürzt, damit die noch kleinen Heidepflanzen eine Chance bekommen.

Heidekönigin Meißendorf beim NDR

Am 2. Juli hatte Königin Leonie einen Termin mit dem Fernsehen, und noch am selben Tag wurde übertragen: um 21.45 Uhr im NDR unter "Echt was los auf dem Schützenplatz".

Und die Jungs von "Marquess" ließen sich nicht lange bitten, als es um ein gemeinsames Foto ging.

Fahrt nach Berlin zum Bundestag

Die Königin und Hofdamen wurden vom Bundestagsabgeordneten Henning Otte zu einer Tagesfahrt nach Berlin eingeladen. Auf dem Plan standen ein Plenarbesuch, Besichtigung der Kuppel und ein Essen im Paul-Löbe-Haus - und ein Treffen/Foto mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel!! Hierzu gab Leonie ein Interview.

 

Verkaufsoffener Sonntag in Winsen

Der Sonntag 19. Juni 2011 war ein Fest für ganz Winsen. Es wurde sowohl der neue runde Marktplatz eingeweiht als auch die neue Tourist-Info. Und natürlich hatten die Geschäfte offen und viele Stände waren längs der Poststraße aufgebaut. Obwohl das Wetter leider nicht mitspielte, waren Königin Leonie, Hofdame Lena und auch die Kinderkönigin Melina und Hofdame Michèle unterwegs und warben für das Fest. Tapfer trotzten sie Wind und Regen und lächelten in die Kameras.

 

Krönung der Rhododendronkönigin

Am 28. Mai 2011 nahmen Leonie und Lena am Fest rund um die Krönung der neuen Rhododendron-Königin in Westerstede teil. Es war ein sehr schöner Tag, von dem jede teilnehmende Königin/Hofdame mit einem Rhododendron heimging.

Schnucken pflegen die Heidefläche

15 schöne Heidschnucken von Ulrike Galler grasen das schnell wachsende Grün auf der Heidefläche ab, sodass die zarten Heidepflanzen Licht und Luft bekommen können. Auch dies ist eine Aktion der Dorfgemeinschaft Meißendorf.

Heidekönigin beim Nienburger Spargelfest

Leonie und Lena nahmen teil am Spargelfest am 15. Mai 2011. Feierlich wurde die neue Spargelkönigin gekrönt und gemeinsam besuchten alle das Spargelmuseum im Rahmen einer sehr interessanten Führung.

Leonie bei Hostmann-Steinberg

Dass eine Heidekönigin auch ganz praktische Arbeit leisten kann, zeigte Leonie am 14. März 2011: mit den Worten "Hiermit weihe ich die neue Bogenoffsetlinie ein. Möge diese Anlage immer so viele Aufträge produzieren, wie es Sandkörner in der Heide gibt" drückte sie auf einen heideblütenfarbigen Start-Buzzer und setzte die neue Produktionsanlage in Betrieb, die künftig Druckerfarbe produzieren wird.

Anwesend waren Vertreter der Firmen, welche an der Errichtung beteiligt waren, sowie alle Mitarbeiter die in irgendeiner Weise an dem Entstehen mitgewirkt haben bzw. zukünftig an dieser Anlage arbeiten. Danach wurde das Ganze mit ein paar Häppchen und dem einen oder anderen Glas Sekt gefeiert und mit einer Betriebsbesichtigung abgeschlossen.
Begleitet wurde Leonie bei diesem Termin von Anika Riemann.

Die Dorfgemeinschaft Meißendorf gründet einen Verein und heißt nun Dorfgemeinschaft Meißendorf e.V.

Am 11.März 2011 haben die Meißendorfer einen Förderverein gegründet, der neben zahlreichen Aufgaben zur Pflege der Dorfgemeinschaft auch das Heideblütenfest ausrichten wird. Näheres zum neuen Verein hier
Nach wie vor freut sich der Ausschuss über Freiwillige zur Durchführung des Heideblütenfestes.

 

Die Grüne Woche rief

Vom 21. bis 30. Januar 2011 fand in Berlin die Internationale Grüne Woche statt. Unsere Königin Leonie fuhr mit ihrer Hofdame Lena per Bahn nach Berlin. Die Fördergemeinschaft nachhaltige Landwirtschaft e.V. (FNL) hatte eingeladen und mehr als 140 Produkt- und Ernteköniginen kamen und wurden vom Präsidenten des dt. Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner, begrüßt. Er betonte die Bedeutung der Königinnen für ihre Region und ihre Produkte und wies darauf hin, dass "eine schöner sei als die andere". In einem großen Festumzug zum Triumpfmarsch aus der Oper "Aida" zogen die Königinen (und ein paar Könige) durch die Halle des Erlebnisbauernhofes. Anschließend gab es bei Kaffee und Kuchen an einer 25m langen Tafel Gelegenheit zum Austausch zwischen den Königinnen.

2010

Personalnotstand

Die schöne Vorweihnachtszeit 2010 war auch die Zeit für einige Krisensitzungen im Förderverein: mit dem jetzt sehr kleinen Team kann kein weiteres Fest auf die Beine gestellt werden. Nachdem es schon für das Fest 2010 schwer war, wird es so nicht mehr klappen. Was tun - woher können Mitstreiter kommen und wie können wir sie ansprechen und motivieren? Mancher Abend wird so mit Grübeln und Ideen verbracht. Muss wirklich für ein Weiterarbeiten ein eigener Verein gegründet werden, was zusätzliche Verwaltungsarbeit mit sich bringt?
Wer auch immer Interesse hat, das Heideblütenfest zu erhalten, ist jetzt gefordert. Abwarten macht die Lage nur schlimmer. Wir haben so verschiedene Aufgaben zu erledigen, dass für jedes Talent etwas dabei ist. Nicht immer ist es viel Verantwortung und nicht immer ist es großer Zeitaufwand. Aktuell aber sind es einfach zu wenige Schultern, auf denen die Last liegt. Es ist ein Fest für das ganze Dorf - jetzt braucht es die Bewohner des Dorfes, um zu überleben.
Bei Interesse bitte melden bei Lutz Kriegerowski 1472 oder Erhard Riemann 941011 oder Ralf Prellwitz 941120. Wir freuen uns über "Jung und Alt".

 

Königin Leonie auf dem Bremer Freimarkt

Mit vielen bildschönen Königinnen gemeinsam feierte unsere Heidekönigin in Bremen

Unsere Majestäten auf dem Herbstmarkt 2010


Wunderbares Goldenes Oktoberwetter lockte nicht nur zahlreiche große und kleine Besucher unter die Eichen am Schützenhaus, sondern auch eine große und eine kleine Heidekönigin. Samt Hofdamen halfen sie an der Kartoffelfalle, Spenden für die Krabbelgruppe zu sammeln. Mit Musik und lecker Essen war der Tag eine reine Freude!

 

Und natürlich konnte man saisonale Lebensmittel und Deko erwerben, Stockbrot grillen und Federweißen schlürfen.

Königin und Hofdame auf dem Kartoffelmarkt Rotenburg

Bei leider andauerndem Regen im Herbst 2010 stellten Königin Leonie und Hofdame Lena in Rotenburg unbeirrt lächelnd Meißendorf und unser Heideblütenfest vor.

 

Unsere Majestäten auf dem Brückenfest in Winsen 2010

Das schöne Fest in Winsen zieht immer mehr Besucher und Teilnehmer an. Diesmal waren unsere Heidekönigin mit Hofdame Lena sowie der "kleinen" Königin Melina dabei.

Das Erntefest Steinbeck lockt viele Königshäuser an

Königin Leonie auf dem Erntefest Steinbeck

Wie schon in vorherigen Jahren ist das Fest in Steinbeck immer ein besonders schöner Termin. Ein großes Fest, gut gelaunte Menschen, zahlreiche Königinnen und liebevoll geschmückte Wagen. Leonie und Lena waren dabei.

Wir haben eine neue Heidekönigin 2010 !!

Gewählt durch die Besucher des Festes wurde Leonie Felgentreu. Herzlichen Glückwunsch!
Ihre 1. Hofdame ist Charlyne Bruder, 2. Hofdame ist Lena Kirchhoff.
Natürlich wurde auch eine neue Kinderkönigin gewählt:
Melina Floto, mit ihren Hofdamen Michele Boy und Sheenara Wiebke

Termine zum Heideschneiden

Mitmachen, mitmachen, bitte: In die Heide geht es wieder am Montag 23. August 2010 um 18.00 am Dorfgemeinschaftshaus. Für Spaß und Getränke ist gesorgt, gute Laune, entsprechende Schere und festes Schuhwerk mitbringen.

 

Jetzt ist der Bedarf an motivierten Helfern groß

Das Fest 2010 ist auf die Beine gestellt, Zelt, Musik und Bier sind bestellt. Nun geht es darum, die vielen Einzelheiten zu planen. Hier fehlen uns nun noch einige helfende Hände. Freiwillige sind gern gesehen und werden liebevoll eingearbeitet. Neulinge sind willkommen!! Aktuell suchen wir 4 oder 5 Helfer, die am Samstag und Sonntag beim Geschirrspülen und Tisch-Abräumen helfen. Besonders freuen wir uns über Jugendliche.

 

Unsere Heide hat Schnucken!!

Eine muntere Gruppe hungriger Schnucken steht auf der Heidefläche und sorgt dafür, dass das Gras nicht überhand nimmt.
Schließlich soll das Heidekraut gut gedeihen und gut zu sehen sein, und nicht von Gras, kleinen Birken und Kiefern überwuchert werden. Nun steht man wenige 100 m außerhalb des Ortes mitten in Heide und Schnucken. Es ist schön bei uns.

2009

Festplanung für 2010 mit frischem Wind

Nachdem die ersten beiden Fördervereinstreffen nach dem Fest der Manöverkritik und Abrechnung galten, war die Versammlung am 16.11.209 im Dorfgemeinschaftshaus geprägt von neuem Schwung durch etliche neu hinzugekommene Aktive mit vielen Ideen und der Bereitschaft, sich einzubringen. So wurden denn Pläne geschmiedet für die Musikauswahl, das Rahmenprogramm, den Service für die Königinnen unterwegs und eine Umverteilung der administrativen Arbeiten im Team. Für Montag, den 7. Dezember, 19:30 Uhr, wurde das nächste Treffen angesetzt. Weitere Mitmacher sind willkommen!!! Jobs? z.B. ist die Pflege der Krönungsfläche zu vergeben, den Bereich Buden und Bänke transportieren und aufbauen, Organisation des Heideschneidens incl. Aussuchen der guten Flächen, Aufhängen der Kronen an der Straße...

 

Königin Julia auf dem Bremer Freimarkt

Unterstützt von Hofdame Charlyne nahm Julia ihren ersten Termin als Heidekönigin wahr.

Die neue Heidekönigin 2009 ist gewählt!

 

5 Mädchen traten an, stellten sich dem Publikum kurz vor und tanzten dann um die Königinnenkrone. Gegen 23 Uhr stand fest: die Heidekönigin kommt in diesem Jahr aus Winsen! Es ist Julia Klaschka, Abiturientin und derzeit Praktikantin bei der Celleschen Zeitung.

Die Hofdamen sind Charlyne Bruder und Franziska Rahlf.

Die neue Kinderkönigin ist gewählt!


Das Tanzen der Kinder am Nachmittag des Samstages (29.8.) konnte soeben Melina Jacobus aus Winsen für sich entscheiden! Sie trägt nun die Kinderkrone und die silberne Medaille und bekam als Siegesprämie einen Satz Badminton-Schläger und ein ganz wonniges Plüschschaf.

Bis heute (26.8.) wurden bei Bansleben sage und schreiben 31 Kronengestelle gekauft! Wir freuen uns sehr, dass diese Idee solchen Anklang gefunden hat. Jetzt hoffen wir auf viele vor dem Haus und an der Umzugsstrecke aufgehängte Heidekronen und sind sicher, dass das ein Schmuck für das ganze Dorf ist.

Am Donnerstag (20.8.2009) fand am Dorfgemeinschaftshaus der Kronenbinde-Workshop statt. Unter der Regie von Sigrid Winkelmann lernen einige Interessierte mit mehr oder auch wenig Vorkenntnis, wie aus einem schlichten Eisengestell von Bansleben eine überaus attraktive Heidekrone wird. Es gilt zu beachten, wie kurz man die Heidebüschel schneidet, dass sie an die Ober- und die Unterseite des Gestänges gezurrt wird, wie man Buchsbaum mitverwendet und wir das alles hübsch wird.
Zum Schluss bekam jede Krone noch bunte Bänder, doch da war es leider schon dunkel.

Heute (15.8.2009) wurde schon mal eifrig Heide geschnitten. Es waren viele Helfer dabei, kühle Getränke und, ja-gearbeitet haben wir auch. Fleißige Damen zum Kronenbinden warteten schon am Dorfgemeinschaftshaus.

Inzwischen (1.8.) ist alles Organisatorische vorbereitet, also Zelt, Bier und Band sind gebucht und es kann gar nichts mehr schiefgehen

 

hier war unsere Königin Marina:


16. Aug.2009 Schützenfest Winsen/Aller
...unsere Königin und ihre Hofdamen sind im chicen Cabrio beim Umzug dabei

Am 23. August 2009 war Heidjerfest in Eversen
Auf diesem unglaublich liebevoll gemachten Fest ist man immer gern im Umzug dabei! Für Heidekönigin Marina war die sogar der schönste der wahrgenommenen Termin in ihrer Amtszeit

Auf dem alljährlichen Weinfest Celle gehörte unsere Heidekönigin Marina zur Jury!
Mehr zum Weinfest HIER.

Auch hier sind unsere Majestäten wie immer aktiv dabei: Schützenfest in Meißendorf im Mai 2009

Auf dem verkaufsoffenen Sonntag 2009 in Winsen hatte das Heideblütenfest einen eigenen Stand mit Fototafel, Marinas Autogrammkarten etc. Wegen des durchwachsenen Wetters gab es diesmal weniger Besucher auf dem Fest und weniger Nachfrage nach dem Fest.


Im Juni war sie beim Schützenfest Warpke dabei

Grüne Woche in Berlin
"Qualität ist königlich - 10 Jahre Erlebnisbauernhof"
Unter diesem Motto hatte die "Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V" mit dem Deutschen Bauernverband Produktköniginnen aus ganz Deutschland nach Berlin auf die Grüne Woche eingeladen. Viele Königinnen waren der Einladung gefolgt und so konnte der Geschäftsführer der FNL, Dr Gibfried Schenk, exakt 150 "Majestäten" willkommen heissen. Nach einer Parade wurden die Königinnen durch den Präsidenten des Deutschen Bauerverbandes an der 50m langen königlichen Tafel begrüßt und mit Spezialitäten aus Deutschen Landen und ausgesuchten Weinen bewirtet.
Der Deutschlankfunk berichtete von live von dieser Veranstaltung. Nach diesem 2 stündigen festen Programm hatten dann alle Produktköniginnen Gelegenheit, für Ihre Produkte bzw. Regionen zu werben.


Für die Region Celle nahmen die Meißendorfer Heidekönigin Marina Helms mit Ihren Hofdamen Milena Severloh und Franziska Rahlf sowie die Niederoher Schnuckenkönigin Victoria Berger diese Gelegenheit ausgiebig wahr.

2008

Ziehung der Gewinner der Schnuckenwoche
Seit 2002 organisiert die Tourismus Region Celle GmbH die Schnuckenwochen. Hier werden Aktivitäten in der Region Celle zusammengefasst, die sich kulturell oder kulinarisch mit der Heidschnucke, dem Symboltier der Lüneburger Heide, beschäftigen. Am 19. Dezember 2008 gab es einen Pressetermin anlässlich der Ziehung der Gewinner der Schnuckenwochen im Hotel "Im Wiesengrund" in Weesen.
Mit dabei natürlich unsere Majestäten Marina und Milena, sowie Schnuckenkönigin Victoria - denn Heide und Schnucken sind untrennbar.

Herbstmarkt in Meißendorf 2008


Ein schöner Abschlusstermin in diesem ausklingenden Jahr war der Herbstmarkt unter den Eichen am Schützenhaus - wunderbar gelungen bei herrlich goldenem Oktober-Wetter. Dekorative Stände boten herbstliche Gestecke und winterliche Kleidung, Kinder backten Stockbrot, Erwachsene aßen Zwiebelkuchen.
Unterstützt von Hofdame Franzisca schenkte Marina gutgelaunt Federweißen aus und spielte gemeinsam mit dem Fanfarenzug die aktuelle Hymne, "Marina, Marina, Marina".


Tag der deutschen Einheit - Hamburg/Hafencity 2008
Auf Einladung des Innenministeriums reiste unsere Heidekönigin mit Hofdamen nach Hamburg, wo sich 17 Königinnen präsentierten. Die verschiedenen Fernsehtermine der anwesenden Prominenten warfen jede Zeitplanung durcheinander; so kam auch der "handshake" mit Kanzlerin Merkel leider nicht zustande. Im Landeszelt von Bayern wurden die Majestäten sofort mit Freibier und Bayernkapelle empfangen. Hier entstand auch das Foto mit Bundesverteidigungsminister Dr. Jung. Ein schöner Programmpunkt war die Barkassenparade aller 16 Bundesländer mit Landesflagge im Großformat auf dem Dach.
Dies war für unsere Mädels und ihre Begleiter ein langer und anstrengender Tag, aber auch voller faszinierender Höhepunkte!

 

Immer wieder wunderschön - Erntefest in Steinbeck 2008
Der durchaus kleine Ort Steinbeck an der Luhe feiert jährlich sein Erntefest und dekoriert dafür mit unglaublichem Eifer seine Umzugswagen mit aufwändigen Motiven und Tausenden von Blumen. Das ganze Dorf, jeder einzelne Hof, beteiligt sich an der Dekoration des Dorfes und der Wagen. Regie führt die Freiwillige Feuerwehr.
Unsere Heidekönigin Marina vertrat am 14. September 2008 auf dem Erntefest Steinbeck ihr Dorf und die Heide und traf weitere Königinnen, von denen sie einige bereits kannte. Mit ihnen nahm sie auf einem liebevoll mit Blumen geschmückten großen Wagen am Umzug teil. Dieser führte Gäste und Bewohner zur Bühne mit zahlreichen Darbietungen der Vereine, Kindergarten, Musikgruppe usw.

Aktuelles

So ein wunderschönes Fest - das machen wir einfach nächstes Jahr wieder:

Wie immer am letzten Wochenende im August

25. - 27. August 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorfgemeinschaft Meißendorf e.V.